Microsoft Konto

powered ByGiro.com

Easy to starts

Termine

Unser Jahreskalender

Hier klicken

Forum Support

Presse

Presseberichte

Hier klicken

Great docs & support

Programmtips

Programme die man haben sollte.

Hier klicken

Neuigkeiten

Einzelheiten vom Creator Update

Startmenü ohne App-Liste

Kachel-Fans, aufgepasst: Auf Wunsch zahlreicher Windows-Nutzer hat Microsoft die Möglichkeit geschaffen, im Startmenü die Liste aller Anwendungen auszublenden. Ist die Option aktiviert, erscheint beim Öffnen des Startmenüs nur die Kachel-Übersicht, die linke Spalte fehlt. Im oberen Bereich des Startmenüs gibt es dafür zwei neue Schaltflächen, um die Ansichten zu wechseln. Per Klick auf das untere Symbol, erscheint die App-Liste (siehe nächste Bild). Über das mittlere Symbol wechseln Sie dann wieder zur Kachel-Ansicht zurück.

startmenuewiewindows7


Startmenü anpassen

Um das Startmenü entsprechend anzupassen, wählen Sie in der Einstellungs-App Personalisierung, Start und aktivieren dort die Option „App-Liste aus Startmenü ausblenden”.

startmenueeinstellen


 Info-Center: Neues Update-Logo

Hat Windows ein frisches Update installiert, informiert Sie das Betriebssystem im Info-Center darüber. Damit der entsprechende Hinweis besser zu erkennen ist, hat Microsoft ein neues Windows-Update-Logo im Info-Center integriert. Schick!

infocenter
 

 

 

Dies & Das

Neues vom Edge

edgeMit dem Creators Update plant Microsoft derzeit das dritte große Erweiterungspaket für Windows 10. Neben zahlreichen Änderungen und einigen Neuerungen für das Betriebssystem an sich bringt das sogenannte Feature-Upgrade auch etliche Neuerungen für Edge, die das Surfen vereinfachen sollen. Am auffälligsten ist mit Sicherheit die neue Tab-Vorschau. Per Klick blendet der Microsoft-Browser direkt über der URL-Leiste eine Übersicht aller geöffneten Webseiten auf. Praktisch: Wer öfter mit mehreren parallel geöffneten Tabs surft, findet die gesuchte Webseite so schneller wieder. Ebenfalls neu ist die Tab-Ablage. Dorthin lassen sich ebenfalls mit einem Klick alle aktuell geöffneten Tabs verschieben. Das ist etwa hilfreich, wenn Sie ein neues Thema und die „alten” Tabs vorerst nicht benötigen. Der gleiche Effekt ließ sich allerdings auch auf anderem Wege erzielen, beispielsweise indem man ein neues Browser-Fenster öffnet. Um mit dem Privat-Modus des Browsers zu surfen, müssen Sie Edge nicht mehr extra starten. Das klappt jetzt auch per Rechtsklick auf das Edge-Symbol in der Taskleiste. Wer künftig Flash-Inhalte mit Edge abspielen will, muss die erst per Mausklick freigeben. Denn der Microsoft-Browser blockiert die als wenig energieeffizient und unsicher geltende Flash-Technik fortan. Interessant ist noch die Möglichkeit, eBooks direkt mit Edge zu öffnen, ohne dass Sie extra Software dafür installieren müssen.


Signatur unter einer E-Mail einfügen

signaturAls Signatur wird auch der unter eine E-Mail, einen Foren- oder einen Newsgruppenbeitrag platzierte Textblock bezeichnet. Signaturen (auch „Footer“ genannt) enthalten oft allgemeine Angaben zum Absender, die nicht zum Informationsgehalt der eigentlichen Nachricht beitragen, z.B. die Homepage, Telefonnummer, oder Postadresse des Absenders.

So geht es

Dozenten

Heinz Reher

Dagmar Bischof

Erhard Rüssmann

Lothar Schomaker

Hartmut Breitmeyer

Suchen

Richtig sichern

kompass

 



anzeit


 

Anmelden

Wer ist Online

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online

Info - Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

Besucher

139928
HeuteHeute399
GesternGestern1632
Diese WocheDiese Woche7394
Dieser MonatDieser Monat28546
GesamtGesamt139928

Kontaktformular

Hier finden Sie uns

Computertreff - Varrel
An der Graft 2a
28816 Stuhr

Email : info@ct-varrel.de