Microsoft Konto

powered ByGiro.com

kalenderTermine

Unser Jahreskalender

Hier klicken

presse1Presse

Presseberichte

Hier klicken

cdProgrammtips

Programme die man haben sollte.

Hier klicken

Neuigkeiten

Da fehlt doch was?
Richtig nach dem Creator Uptate fehlt bei Rechtsklick auf das Windowsfenster der Button "SYSTEMSTEUERUNG."

Die alte Systemsteuerung aus Windows 7 wurde schon in Windows 8 so langsam von dem Fenster PC-Einstellungen verdrängt. Und auch in Windows 10 soll das Einstellungen-Fenster die Systemsteuerung langfristig ablösen. Der verschwundene Systemsteuerung-Eintrag im Kontextmenü des Startbuttons zeigt das.

sys1

 

 

 

 

 

 

 

Im Startmenü von Windows 10 führt Sie der Punkt Einstellungen nicht zu der alten, gewohnten Systemsteuerung. So geht es aber:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R und geben Sie im Ausführen-Dialog control ein, bestätigen Sie danach mit der Entertaste.
  2. Alternativ öffnet Sie das Startmenü und tippen einfach das Wort Systemsteuerung ein, damit Windows danach sucht. In den Suchergebnissen sehen Sie dann das alte Systemsteuerung-Symbol. Klicken Sie es an. Wenn Sie mit der rechten Maustaste darauf klickt, können Sie die alte Systemsteuerung auch an das Startmenü oder die Taskleiste anheften.

sys2

 

 
 

  

 

 

 

 

 Bilder können mit Klick vergrößert werden.

Dies & Das

Neues vom Edge
Das Creators Update bringt zahlreiche neue Funktionen, darunter eine Tab-Vorschau in Edge.

edgeNutzer, die mehrere Tabs im neuen Windows-Browser Edge geöffnet haben, können nun am oberen Fensterrand eine Tab-Vorschau öffnen. Sie bietet Miniaturansichten aller geöffneten Websites, sowie die Möglichkeit, durch die Ansichten zu blättern und zu einer anderen Seite zu wechseln. Darüber hinaus lassen sich geöffnete Tabs nun speichern und ausblenden, um zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf sie zuzugreifen. Dazu stehen in der oberen linken Fensterecke zwei neue Symbole zur Verfügung. Beide neuen Funktionen zur Tab-Verwaltung waren bisher nicht für den Internet Explorer erhältlich und sind damit Alleinstellungsmerkmale für dessen Nachfolger. Neu sind auch die bereits vom IE bekannten Sprunglisten, die über das Symbol in der Taskleiste aufgerufen werden. Darüber lässt sich per rechten Mausklick ein neues Fenster oder ein neues In Private-Fenster öffnen.

(Bilder mit dem Vergrößerungsglassymbol zum vergrößern anklicken.)

tapsDie neue Edge-Version beinhaltet aber auch die neue Architektur für das Multi-Prozess-Modell von Edge. Sie soll die Stabilität und Performance des Browsers verbessern. Nicht vertrauenswürdige Flash-Inhalte führt Edge künftig nicht mehr automatisch aus, selbst wenn das integrierte Flash-Plug-in in den Browsereinstellungen aktiviert wurde. Stattdessen fordert Edge seine Nutzer auf, die Wiedergabe der Flash-Inhalte auf einer bestimmten Website einmalig oder dauerhaft zu genehmigen.

 

 

Dozenten

Heinz Reher

Dagmar Bischof

Erhard Rüssmann

Lothar Schomaker

Hartmut Breitmeyer

Suchen

Richtig sichern

kompass

 



anzeit


 

Anmelden

Wer ist Online

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

Info - Kalender

Besucher

255639
HeuteHeute1662
GesternGestern2171
Diese WocheDiese Woche3833
Dieser MonatDieser Monat44275
GesamtGesamt255639

Kontaktformular

Hier finden Sie uns

Computertreff - Varrel
An der Graft 4
28816 Stuhr

Email : info@ct-varrel.de